Wissenschaftskommunikation & Politikberatung

Die Potsdam Graduate School (PoGS) hat am 11. Januar 2017 zum ersten Mal das Programm Wissenschaftskommunikation & Politikberatung ausgeschrieben. Es richtet sich an Forschende aller Fachrichtungen, die sich parallel zu ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit überfachlich zu den Themen Kommunikation und Politikberatung weiterbilden möchten.

Sie interessieren sich für Wissenschaft in Politik und Gesellschaft und möchten:

  • einen Überblick zur aktuellen Situation der Wissenschaftskommunikation bekommen?
  • an Medientrainings teilnehmen?
  • die Arbeit von wissenschaftlichen PolitikberaterInnen und JournalistInnen kennenlernen und besser verstehen?
  • sich für die Kommunikation mit unterschiedlichen Zielgruppen wappnen?
  • sich neue Karriereoptionen erschließen?

 

Bewerben Sie sich bis zum 
15. Februar 2017
für die Programmteilnahme!


Ausschreibung Wissenschaftskommunikation und Politikberatung 2017 (PDF 1 MB)

Das Weiterbildungsprogramm

Das Programm "Wissenschaftskommunikation & Politikberatung" startet am 21. März 2017 mit einer hochschulöffentlichen Auftaktveranstaltung und umfasst bis zum Dezember 2017 zehn thematische Workshops sowie ein Abschlusstreffen. Es schließt mit einem Zertifikat ab.

Träger des Programms ist die Potsdam Graduate School (PoGS) der Universität Potsdam. Die erste Ausschreibung erfolgt im Rahmen der durch den Europäischen Sozialfond (ESF) geförderten Initiative 'High Potentials – Academy for Postdoctoral Career Development', deren zentrale Komponente ein innovatives Qualifizierungsangebot zur Unterstützung der Karriereentwicklung von NachwuchswissenschaftlerInnen ausmacht.



Mehr zur hochschulöffentlichen Auftaktveranstaltung
21. März 2017

 

Bewerbungsschluss: 15. Februar 2017
Auftakt: 21. März 2017, 09:30 - 18:00 Uhr (obligatorisch); anschließend besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Podiumsgästen sowie den Programmteilnehmenden
Laufzeit:    März 2017 – Dezember 2017
Umfang:  13,5 Veranstaltungstage in Form von 10 ein- oder zweitägigen deutsch- und englischsprachigen Workshops
 (i. d. R. 09:30 - 17:00 Uhr) sowie eines halbtägigen Abschlusstreffens
Zielgruppe:     Postdocs, Habilitierte und JuniorprofessorInnen aller Fachrichtungen der Universitäten und der außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Land Brandenburg
Methodik:    Medientrainings, Workshops mit Inputvorträgen, praktischen Übungen, Fallstudien, Gruppenarbeit, Rollenspielen, kollegialer Beratung, Kurzpräsentationen, Kreativtechniken, Diskussion, regelmäßige Evaluation der Workshops, Erarbeitung und Präsentation einer Konzeptskizze oder einer Kommunikationsmaßnahme
Anmeldegebühr: 300,-€ (30,-€ pro Workshop; Abschlusstreffen kostenfrei)
Abschluss:  Zertifikat
   

PoGS-Ansprechpartnerinnen

Dr. Ute Eggers
0331.977-4581
ute.eggers@uni-potsdam.de
Nadine Lux
0331. 977-1821
nadine.lux@uni-potsdam.de

Exzellenz in der Lehre
  Exzellent in der Lehre
Academy for Postdoctoral Career Development
Kontakt

Potsdam Graduate School
WIS | Wissenschaftsetage im
Bildungsforum Potsdam

Am Kanal 47
14467 Potsdam

Postadresse:
Potsdam Graduate School
Universität Potsdam
Am Neuen Palais 10
14469 Potsdam

pogs@uni-potsdam.de

Tel.: 0331 977-4130
Fax: 0331 977-4555
PoGS bei Facebook  PoGS bei Facebook

PoGS-Ansprechpersonen
So finden Sie zu uns

Sitemap
Impressum
Copyright © 2017 | Potsdam Graduate School | Alle Rechte vorbehalten.